September 24, 2013 Alles!, Politik Keine Kommentare

Bundestags- und Landtagswahl 2013

Resümee der Bundestags- und Landtagswahl 2013

Der Zeitgeist steht über allem. Die Qualität und Quantität von Plakaten zum Beispiel beeinflussen nur gering das, was der Wähler will und der Zeitgeist prägt. Dieses Ergebnis hat den Schwerpunkt des Wählers gut gezeichnet. Der Flughafen, seine Bedeutung und seine Belastung ist im Ergebnis abzulesen. Auch sieht man, dass die Landtagswahl nicht monothematisch nur den Flughafenausbau sieht.

Dankbar bin ich, dass die Wahlauseinandersetzung nun vorüber ist. Die Angriffe auf die CDU, inbesondere auch die wahlbeeinflussenden Unterstellungen ggü. dem ehemaligen Ersten Stadtrat, sind infam. Ich erwarte hier eine Entschuldigung. Die Deutungshoheit des moralisch Richtigen verfängt nicht. Viele Wähler wollen sich eben nicht bis in den Kühlschrank hinein erklären lassen, welche Wurst die richtige ist.

In manchen Flörsheimer Bezirken haben deutlich über 10 % Die Linke, Alternative für Deutschland oder die LUPE gewählt. Das wird eine schwere Hypothek für die Gestaltbarkeit von Kommunalpolitik werden. Die Nordwestlandebahn mit der unzumutbaren Belastung wird viele Politik- und Parteiverdrossene in eine politische Überzeugung führen, die wichtige politische Weichenstellungen unserer Stadt deutlich erschweren. Das sind schwere Zeiten für Politik in Flörsheim.

Zur Bundestagswahl bleibt zu erwähnen, dass die Politik von Frau Dr. Merkel überzeugte. Mit großem Vertrauen werden sich die gewählten Abgeordneten, darunter Prof. Riesenhuber, den Herausforderungen dieser Zeit widmen. Ich vermute, dass eine klare und belastbare Mehrheit wichtig werden wird bei der Regierungsbildung. Die Eurokrise wird noch die eine oder andere Abwägung mitbringen, so spräche aus meiner Sicht das eine oder andere Argument für eine große Koalition. Diese sehe ich auch in Hessen als opportun an. Ob die SPD in Hessen das Links-Projekt startet – davon kann man nur abraten.

Für die FDP tut es mir sehr leid. Der liberale Gedanke wird im Bundestag fehlen. Ich wünsche den Liberalen, dass sie die Chance für die Neuaufstellung schnell nutzen und schon bald wieder ihren Beitrag in den wichtigen Diskussion leisten.

Gratulation an alle wieder- oder neugewählten Bundestags- und hessischen Landtagsabgeordneten. Wünsche gute Beratung und die richtigen Entscheidungen!

Marcus K. Reif
Partei- und Fraktionsvorsitzender
CDU Flörsheim am Main

Flörsheimer Ergebnis

BTW-LTW13_Floersheim

Flörsheimer Ergebnisse Bundestagswahl

BTW13_Erststimme BTW13_Zweitstimme

Quelle und Details aus den Wahllokalen: http://www.floersheim-main.de/index.php?La=1&NavID=2181.65.1&object=tx|2181.2244.1&kat=&kuo=2&sub=0 

Flörsheimer Ergebnisse Landtagswahl

LTW13_WahlkreisstimmeLTW13_Landesstimme

Quelle und Details aus den Wahllokalen: http://www.floersheim-main.de/index.php?La=1&NavID=2181.65.1&object=tx|2181.2245.1&kat=&kuo=2&sub=0

Presse-Stimmen

Main-Spitze: 

Der CDU-Vorsitzende Marcus Reif spricht sich hingegen wie auch auf Bundesebene für eine Große Koalition in Hessen aus. Schwarz-Grün hält er dagegen für nicht sehr wahrscheinlich, „da ist zuviel zerbrochen“. Persönlich hege er zwar durchaus Sympathien für die „Grüne Politik“, die aktuell allerdings nicht mit der Politik der Christdemokraten vereinbar sei.

Aufgrund der besonderen Umstände, die maßgeblich von den Diskussionen um den Flughafenausbau und den Fluglärm bestimmt worden seien, habe er ein schlechteres Ergebnis der CDU speziell in Flörsheim (32 Prozent) erwartet.

Quelle: http://www.main-spitze.de/region/floersheim/13469787.htm

Ein „solides Ergebnis“ bescheinigte der CDU-Vorsitzende Marcus Reif den Christdemokraten auf Bundesebene und machte keinen Hehl daraus, dass er eine große Koalition befürwortet. „Das ist das, was der Wähler sich wünscht“, so Reif. Die Option, mit den Grünen eine Koalition zu bilden, nannte er schlichtweg „indiskutabel“.

Quelle: http://www.main-spitze.de/region/floersheim/13469821.htm

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif