Dezember 31, 2009 Alles!, Allgemein Keine Kommentare

Lese gerade in der Regionalausgabe der Frankfurter Neuen Presse von den Trends des Jahrzehnts. Einige davon scheinen sich nur auf 2009 zu beziehen, aber das schmälert nicht mein Glück, diese Trends ausgelassen zu haben. Hier ein paar Beispiele:

Ausgelassene Trends:

  • Crocs (diese hässlichen Plastik-Latschen)
  • Bionade (bleibe weiterhin bei Coke Zero)
  • DSDS (werbefinanziertes Proletariats-TV – ohne mich)
  • Molekular-Küche (naja)
  • Nordic-Walking (fühle mich zu jung dafür)
  • Smoothies (nicht meine Konsistenz)
  • World of Warcraft (nicht mein Spiel)

Mitgemachte Trends:

  • Apple iPhone (sensationell)
  • Apps fürs iPhone (Apple macht komplizierte Dinge einfach)
  • Blackberry (bin großer Fan und Nutzer)
  • Google (don’t be evil)
  • Navi (nie mehr ohne)
  • Twitter
  • xing.com (seit 2003 dabei)

Gibt sicherlich eine Menge mehr, aber der Artikel gab nicht mehr Beispiele her ;-)

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif

Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif