Gero Hesse hat auf seinem ausgezeichneten Blog saatkorn. einige Highlights veröffentlicht. Tolle Sache, die ich gerne crossposte: 

Die deutsch-sprachige Employer Branding Blogszene ist im Laufe der letzten Jahre ganz schön facettenreich geworden. Die Blogs unterscheiden sich teilweise gravierend und die Ansichten der Blogger ebenso. Daher entstand die Idee, einige namhafte Vertreter der Personalmarketing Blogger mal zu verschiedenen Themen zu befragen. Daraus ist eine Serie entstanden, welche Fokus dieser Woche auf saatkorn. ist.

Mein Beitrag dabei: 

Marcus K. Reif:
Mit Sicherheit das Re-Branding von Ernst & Young zu EY und der Absolventenkongress in Köln sowie Zürich. Für eine Employer-Branding-Organisation ist das Re-Branding ein Marketing-Projekt erster Klasse. Wir haben mit bis zu einem Jahr Vorlauf in gewissen Teilprojekten das Re-Branding vorbereitet. Das endet ja nicht bei der Visitenkarte, sondern insbesondere bei so wesentlichen Details wie Nennung des Arbeitgeber-Namens in den populären Studentenbefragungen. Gerne erinnere ich an die Partys in allen Standorten am 01.07.2013, wo wir mit allen Kollegen diese Wegmarke gebührend zelebrierten. Aber auch die beiden Absolventenkongresse sind für EY nicht nur singuläre Messen, sondern ein Teil unserer “Building a better working world”-Kampagne. Die Ergebnisse – wir sind der attraktivste und der meistbesuchteste Messestand, ein Drittel aller Kandidaten waren bei uns, und der zweitattraktivste Arbeitgeber des deutschen Absolventenkongresses; in der Schweiz sogar der attraktivste! – machen das ganze Team, mich und die Geschäftsführung sehr stolz. Wir haben alleine für die Konzeptionierung und die begleitende Kampagne mehrere Monate gemeinsam mit unserer Agentur sehr hart und leidenschaftlich daran gearbeitet.

Aber lesen Sie selbst den ganzen Beitrag mit seiner tollen Vielfalt auf http://www.saatkorn.com/2014/01/23/saatkorn-bloggogramm-1-employer-branding-und-personalmarketing-highlights-2013/

Beste Grüße 

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif