Wieder ein Artikel in der Reihe “xing.com und linkedin.de”. Nach erfolgreichen Wochen beider sozialer Netzwerke gibt es viele Informationen und Thesen, was gerade wo passiert. Heute las ich, dass xing.com 2/3 seiner aktiven Nutzer verloren haben soll. Google Trends, dort der Bereich Website-Traffic gibt sicherlich ein gutes Bild darauf ab. Man sieht, dass xing.com tatsächlich auf die letzten 12 Monate hin an Traffic eingebüßt hat. International kann man das auf Basis der Zahlen zumindest nicht widerlegen. Linkedin.com ist international sehr stark und hat auch hier einen Dip zur Weihnachtszeit sowie eine expansive Verteilung zum Start des Kalendersjahres bis in den März hinein.

Darstellung: trends.google.com, 12 Monatsvergleich

Etwas genauer wird es, wenn man sich rein Deutschland innerhalb der letzten 30 Tage anschaut:

xing.com ist dort stärker frequentiert, als es linkedin.com ist. Aber auch hier zeigt sich, dass offensichtlich in leichter Trend nach unten zu sehen ist. Der Relaunch von xing.com vom 7. Juni ist dort übrigens noch nicht zu sehen. Das wird bei der Aktualisierung bei Google Trends aber die Nagelprobe, ob die Nutzer verschreckt oder angetan sind. Bin sehr gespannt.

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif

Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif