Brainteaser

Bei vielen Auswahltagen in Professional-Services-Unternehmen, aber auch Banken sind Brainteaser weit verbreitet. Die Internet-Plattform Squeaker.net ist bekannt für die so genannten Insider-Dossiers zu Bewerbungsprozessen und Assessment-Centern, hat aber auch ein Buch zu den Kopfnüssen veröffentlicht. Das Buch „Brainteaser im Bewerbungsgespräch“ von Squeaker.net bietet eine große Auswahl an guten Brainteasern. Beispiel gefällig? Gerne:

Frage:

Sie haben eine Gurke, die 1.200 Gramm wiegt. Ihr Wassergehalt beträgt 99 Prozent. Wie viel wiegt die Gurke, wenn der Wassergehalt auf 98 Prozent sinkt?

Antwort:

Der Gurken-Feststoffgehalt liegt bei einem Prozent, also 12 Gramm. Wenn der Wassergehalt sinkt, steigt der Anteil des Festgehaltes zwar relativ, absolut aber bleibt er gleich. 12 Gramm müssen jetzt also 2 Prozent des Gurkengewichts ausmachen. Somit wiegt die Gurke nach Reduktion des Wassergehalts von 99% auf 98 % nun 600 Gramm.

Also ist in der Tat eine nicht einfach zu lösende Aufgabe. Die falsche, aber sicherlich naheliegende Antwort – 1.188 Gramm – ist leider falsch und gibt ein Bild im Bewerbungsprozess ab, dass man die Aufgabenstellung nicht zu Ende gedacht hat.

Der Lösungsweg

Der Feststoffgehalt der Gurke beträgt 12 Gramm. Dieser ändert sich nicht, wenn der Wassergehalt der Gurke sich ändert. Der Rechenweg ist wie folgt:

1.200 Gramm = 100% Gesamtgewicht
1.188 Gramm = 99% Wassergehalt
12 Gramm = 1% Feststoffgehalt

Bei der Reduzierung des Wassergehalts von 99 % auf nun 98 % beträgt der Feststoffgehalt der Gurke weiterhin 12 Gramm.

Rechnung wie folgt:

12 Gramm = 2%
6 Gramm = 1%
600 Gramm = 100%

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif