Willkommen auf dem Blog von Marcus K. Reif | www.reif.org

Das Personalmagazin hat in der Februar-Ausgabe 2019 Pro und Contra behandelt, ob Roboter oder Personaler die Zukunft des Personalwesens sind. Ich habe mich für die menschliche Seite ausgesprochen. Gute und moderne Personalarbeit setzt auf den Mensch und Empathie bei gleichzeitig intensiver Nutzung digitaler Werkzeuge. Aber Sorge mache ich mir um unsere Zunft nicht!

Read more

Die Personalwirtschaft hatte mich – ganz zu meiner Freude – in der Ausgabe 05/2018 für die Rubrik “HR & ICH – Lebensläufe” interviewt. Hat Spaß gemacht, et voilà: „Ich brenne immer noch für das Recruiting“ Arbeit muss neu definiert werden, findet Marcus K. Reif. Führung, Kultur und Flexibilität sind ihm besonders wichtig, auch in seiner neuen …

Read more

Die hiesigen Recruitingprozesse ähneln sich allesamt in der Ausgestaltung. Sie sind sehr reaktiv, Einstellungsbedarfe und der zeitliche Druck, diese zu erreichen, entstehen mehr und mehr einer mangelnden Planbarkeit dieser, denn höhere Fluktuation und volatile Märkte sind die gewichtigen Faktoren. Innerhalb des Recruitings hat sich die Funktion Employer-Branding einen Namen gemacht als jemand, der Bewegungen und …

Read more

Beginnen wir ausnahmsweise mal bei den Äußerlichkeiten. Denn ist ist ja nicht ganz unmaßgeblich, wenn ein global operierender Unternehmensverbund mit großer Markenbekanntheit weltweit Rufnamen, Signet und Slogan ändert. Ernst & Young hat das im vergangenen Jahr getan und seinen guten Namen weltweit auf das Akronym „EY“ eingeschmolzen. Wie es sich für einen Global Player geziemt, …

Read more