Das Marktforschungsunternehmen Trendence hat sein “Graduate Barometer Europe 2011” zum neunten Mal veröffentlicht und die beliebtesten Arbeitgeber bei 310.000 Absolventen aus 24 Ländern erfragt. Das Ergebnis ist keine Überraschung, wenn man die lokalen Rankings gesehen hat. Google landet in beiden Editionen – Business mit den Wirtschaftswissenschaftlern sowie Engineering/IT mit den Ingenieuren und Informatikern – auf dem sensationellen ersten Platz. In der Business-Edition landet PwC dicht gefolgt von Ernst & Young auf den Plätzen danach. Die ersten fünf Plätze mit Google, PwC, Ernst & Young, L’Oréal und Apple liegen zwischen 5,96 bis 7,1 % Quote, also in einem wirklich engen Korridor. Im Vergleich liegt der zehntplatzierte Procter & Gamble bei 3,82 % schon deutlich dahinter.

Wie Trendence in seiner Pressemeldung schreibt, variieren die Gehaltsvorstellungen europäischer Studierender noch immer stark. Während Schweizer Business-Absolventen umgerechnet 55.969,60 Euro pro Jahr erwarten, geben sich ihre bulgarischen Kommilitonen mit 6.861,30 Euro bescheiden. Mit 43.100,00 (Business-Studierende) und 44.342,60 Euro (Ingenieure/Informatiker) sind die Gehaltserwartungen deutscher Absolventen die vierthöchsten im europäischen Vergleich. Mobilität: Franzosen zeigen sich umzugsfreudig Waren europäische Studierende in den letzten Jahren insgesamt mobiler geworden, zeigen sie sich 2011 wieder etwas heimatverbundener: Nur noch 43,8 Prozent der Business-Studierenden (2010: 49 Prozent) und 46,8 Prozent der angehenden Ingenieure und Informatiker (2010: 48 Prozent) geben an, dass sie weltweit eine Arbeitsstelle annehmen würden. Besonders mobil
zeigen sich die Franzosen: 70,1 Prozent der Business-Studierenden und 61,7 Prozent der Engineering-/IT-Absolventen sind zu einem Umzug ins außereuropäische Ausland bereit. Anders die Studierenden aus osteuropäischen EU-Ländern: Im Schnitt geben nur 33,2 Prozent der Wirtschaftsstudierenden und 36,7 Prozent der künftigen Ingenieure und Informatiker an, ihren Wohnort für einen Job außerhalb Europas verlegen zu wollen.

Die Rankings in der Übersicht gibt es hier:

Trendence Europes Top 500 – Business-Edition

Trendence Europes 500 – Engineering/IT-Edition

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif