Gestern Abend war ich bei den Trendence’schen Employer-Branding-Awards in Berlin. Wie immer hat Trendence ein schönes Ambiente gewählt. Wir waren – wie auch im letzten Jahr – im Humboldt Carré. Nach einem guten Essen wurden die Gewinner auf die Bühne gebeten. Die Jury, bestehend aus den Damen und Herren Prof. Dr. Marion Festing, Dr. Arno Balzer, Prof. Dr. Christoph Beck, Prof. Bettina Borchardt, Prof. Dr. Alfred Quenzler, Prof. Dr. Michael Ruf, Prof. Dr. Anja Seng und Trendence-Geschäftsführer Holger Koch haben die Gewinner des Jahres 2013 mit jeweils einer kleinen Laudatio und einer ausführlichen Bewertung sehr stilvoll auf der Bühne prämiert.

Die Damen und Herren von Trendence haben den Social-Media-verrückten Personalern WLAN-Zugangsdaten gegeben, damit man twittern und facebooken kann. Der Bitte kam ich natürlich nach ;)

 

Impressionen

Die Gewinner 2013

BMW Group für Best Social Media Impact

Audi AG für Beste Karriere-Website

Noerr LLP für Bester Employer Brander Law 

Volkswagen AG für Beste Karriereanzeige

AOK – Die Gesundheitskasse für Bestes Schülermarketing

PwC für Bestes Hochschulmarketing

Ernst&Young für Bester Auftritt auf Karrieremessen

Die Deutsche Bahn für “Plakat Generator” als Employer Branding Innovation des Jahres

Ich bin sehr stolz auf “unseren” Preis für den besten Auftritt auf Karrieremessen. Ernst & Young wurde prämiert für das schlüssige und für Studierende einen relevanten Karrieremehrwert aufzeigende Konzept auf dem Absolventenkongress 2012, siehe Blog-Post auf Careerloft zu “Teil der Ernst & Young Family werden”. Ein großes Dankeschön ans ganze Team! Exzellente Arbeit und ein toller Preis, den unsere Zielgruppe uns mit ihrer Meinung und Bewertung “geschenkt” hat.

Weitere Informationen unter: trendence.com/…/awards

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif

Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif