Mein Lieblingsthema braucht mal wieder Raum für einen Blog-Beitrag – die Personalberatungen. Ohne sie geht aktuell wenig auf dem Recruitingmarkt. Die Erklärung liegt in einer Vielzahl an Gründen. Zum einen natürlich an der geringeren Loyalität der Generation Y, die sich bei Professional-Services- und Großunternehmen durch eine höhere Fluktuation auf Berufserfahrungsgruppen unterhalb von 5 Jahren zeigt. Der daraus entstehende Bedarf an berufserfahrenen Kandidaten in einem Segment, was besonders komplex zu rekrutieren ist, ist der Bedarf an leistungsfähigen Personalberatungen gestiegen.

Nichtsdestotrotz ist die derzeit gängige Praxis des Subjektivgesprächs (Manager interviewt Person und entscheidet anhand seiner Meinung auf der Beziehungsebene) wirklich überholungsbedürftig. Eignungsdiagnostik wird immer wichtiger, eine Objektivierung der Personalauswahl erscheint mehr als notwendig. Mit renommierten Personalberatungen bekommt man genau diese objektive Form der Personalempfehlung. Ökonomisch sinnvoll ist dies erst ab Senioritäten mit rund 6-8 Jahren Berufserfahrung aufwärts bis zum absoluten Top-Management.

Spiegel-Online hat wieder einmal einen echt guten Artikel veröffentlicht zum Thema Headhunter: Headhunting-Branche | Personaljäger schwächen. Die dort genannten Umsatzzahlen der Personalberatungen und damit faktischen Rangreihe der Top 10 habe ich gerne zum Anlass genommen, dazu einen kurzen Beitrag zu bloggen.

Bemerkenswert ist der Fall der ehemals auf Top-Niveau operierenden Personalberatung Heidrick & Struggles, die innerhalb der letzten 10 Jahre von einem Nettohonorarumsatz von 113,5 Mio. D-Mark auf nun 10,0 Mio. EUR. Die von ConsultingStar und den Recherchen von Spiegel-Online angegebenen Umsätze haben sich seit dem Jahre 2000 deutlich reduziert.

Links: ConsultingStar.com in der Rubrik Personalberatungen

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif