Mein Lieblingsthema sind derzeit die sozialen Netzwerke. Viel wurde geschrieben über den Relaunch von xing.com seit dem 7. Juni. Hatte ja auch dazu gebloggt. Wollte mir jetzt doch mal die Entwicklung von xing.com nach dem Relaunch anschauen. Google-Trends zeigt leider noch keine vollständigen Juni-Daten an. Aber die Entwicklung von xing.com bei den “Daily Unique Visitors” ist rückläufig.

Woran mag das liegen? Vermutlich am weiterhin stark steigenden Traffic von Facebook, der zu Lasten des Netzwerks xing.com geht.

Die IVW-Zahlen für den Juni sind schon veröffentlicht und tatsächlich sieht man einen Einbruch von 10 % des Traffics bei xing.com. Der aktuelle Wert liegt IVW-gemessen bei 26,5 Mio. Visits. Übrigens stürzen die VZs weiter, jeder sechste Nutzer seinen Abschied (-16,46%). Das Angebot fällt weit unter die 200-Mio-Visits-Marke. Das RTL-Netzwerk “wer-kennt-wen.de” (wkw) büßt gut 6,7% ein und kommt auf 106 Mio Visits. Das nur am Rande angemerkt.

xing.com hatte gestern im Blog Stellung genommen zu der IVW-Entwicklung und führt diese auf die Feiertage, Brückentage und damit Urlaubszeit zurück.

Der nächste Monat wird auch keine Klarheit bringen, da viele Bundesländer seit Ende Juni Sommerferien haben. Ich vermute aber, dass die Zeit, die Nutzer in sozialen Netzwerken verbringen, nicht wesentlich mehr steigen wird. Die Zeit wird nur anders verteilt. Was mit neuen Marktteilnehmern, wie zum Beispiel Linkedin.de als direkter Wettbewerber von xing.com oder dem neuen und viel versprechenden Netzwerk Google+ als direkter Wettbewerb zu Facebook, einiges an Entwicklung bedeuten würde. Ich bin gespannt.

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif