xing.com-LogoDa kommt es nun auch mit einer Studie belegt. Ute Stümpel von der PROFILO Rating-Agentur in Hamburg hat ihre aktuelle Jobbörsenstudie veröffentlicht. Das Businessnetzwerk xing.com wurde das erste mal bewertet und kommt aus dem Stand auf den zweiten Platz mit einer Note von 2,17. Das läuft doch genau in die richtige Richtung. Die Wirtschaftskrise beschleunigt den Verfall der etablierten Onlinestellenmärkte und stärkt den Trend zu sozialen Netzwerken. xing.com als Marktführer macht seine Hausaufgaben hier sehr ordentlich.

Hatte ja bereits ein paar Beiträge dazu verfasst, als kleine Rückschau in meinem Blog:

Wo liegt die Zukunft der Online-Stellenmärkte? Verlage, soziale Netzwerke oder “social media sourcing”?

Die Wirtschaftskrise und ihre Auswirkungen auf Onlinestellenmärkte

Xing-Stellenmarkt macht 1,96 Millionen EUR Umsatz

Gerhard Kenk hat in seinem schon über die Grenzen hinaus bekannten Nachrichtenportal dazu berichtet. Der Link folgt sogleich: http://crosswater-job-guide.com/wp/archives/4472

Die Studie kann mit dem Erwerb einer Lizenz zum Preis von € 298,00 eingesehen und individuelle Recherchen innerhalb von Unternehmensbranchen und gesuchten Tätigkeitsfeldern durchgeführt werden. Weitere Informationen unter www.profilo.de.

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif