Nun ist es offiziell. Linkedin eröffnet in München das erste Büro in Deutschland. Der Pionier des E-Recruitings Kai Deininger wird Linkedins Geschäftsführer und Direktor für Deutschland.

An seiner Seite arbeitet ein weiterer Pionier des E-Recruitings in dem derzeit 6-köpfigen Team.

Profil Kai Deininger auf linkedin.de

Über die Entwicklung des Markts der Business-Netzwerke blogge ich ja ab und an. Linkedin hat schon einen beachtlichen Weg zurückgelegt, während xing.com in seinem Wachstum nicht mehr so stark ist, wie noch vor einem oder zwei Jahren. Mit Kai Deininger als einem Internetexperten, der viel Erfahrung mit Recruiting-Geschäftsmodellen hat, unter anderem bei Jobline, Monster und TMP, wird die Ausrichtung von Linkedin als starkem Wettbewerb zu xing.com in eine interessante Phase gehen. Das wird eine interessante Nord-Süd-Betrachtung werden, wenn xing.com in Hamburg und linkedin.de in München um die Gunst der deutschen Business-Netzwerk-Nutzer buhlen.

Linkedin in Deutschland hat derzeit rund zwei Millionen Mitglieder, und «wir wachsen weiter sehr schnell», sagte Europachef Ariel Eckstein.

Leseempfehlung

Lieber Kai, wünsche dir viel Erfolg!

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif