Die ökonomische Situation in Europa und der Welt macht Deutschland attraktiv für Zuwanderung. 1,081 Mio. Ausländer (und Deutsche) zogen im Jahr 2012 in die Bundesrepublik. Gleichzeitig entschieden sich 712.000 Menschen, Deutschland zu verlassen. 2012 betrug das Saldo aus Zu- und Abwanderung +369.000 Menschen in Deutschland. Die Zuwanderung erreichte ein Plus von 13 %. Das statistische Bundesamt erklärt dies zum höchsten Wert seit fast 20 Jahren. Die meisten Zuwanderer kamen aus einem der direkten Nachbarländer, hauptsächlich aus Ländern der EU. Ein Anstieg aus südeuropäischen Ländern, die eine derzeit exorbitante Arbeitslosenquote verzeichnen, stieg überdurchschnittlich.

Auswanderer aus Deutschland

Statista hat heute anlässlich der Berichterstattung die passenden Grafiken zur Verfügung gestellt. Hier finden Sie die Anzahl der Auswanderer aus Deutschland nach Zielländern im Jahr 2012*:

Auswanderer aus Deutschland nach Zielländern 2012
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Die Statistik zeigt die Anzahl der Auswanderer aus Deutschland nach Zielländern im Jahr 2012*. Im Jahr 2012 wanderten 114.425 aus Deutschland nach Polen ein.

Zuwanderer aus Deutschland

Und hier die Anzahl der Zuwanderer nach Deutschland nach Herkunftsländern im Jahr 2012*:

Zuwanderer nach Deutschland nach Herkunftsländern 2012
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Die Statistik zeigt die Anzahl der Zuwanderer nach Deutschland nach Herkunftsländern im Jahr 2012. Im Jahr 2012 wanderten 184.325 Personen aus Polen nach Deutschland ein.

Beste Grüße

Marcus Reif

verfasst durch Marcus K. Reif
Passionierter Personaler, engagierter Kommunalpolitiker, stolzer Vater und treuer Eintracht-Frankfurt-Fan. Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Profilseite. Freue mich auf den Dialog! Und bis dahin gibt es Neues auf Twitter @marcusreif